Netzwerk Urbane Gärten/Farmen und Bürgerpflege

Netzwerk Urbane Gärten/Farmen und Bürgerpflege

Aufblühen Chemnitz
Netzwerk Bürgerpflege und Urban Gardening in Chemnitz

Mit der Chemnitzer Frühlingsmesse 2018 traten fast alle Chemnitzer urbanen Gärten/Farmen als Gemeinschaft auf. Das sich neue bildende Netzwerk unter der Trägerschaft des SDB e.V. soll als Helfer, Vermittler, Koordinator, Spendensammler und Netzwerker dies und sich neu gründende Bürgerprojekte zusammenführen und unterstützen.

Zur Zeit treffen sich Mitmacher folgender Gärten, Farmen und Initativen:

  • Bundesverband Aquaponik e.V.
  • DELPHIN -Projekte
  • Gartenutopie Chemnitz e.V.
  • Greenpeace Gruppe Chemnitz
  • Holzkombinat®
  • Palmgarten – Keimzelle e.V.
  • Saatgutgarten Chemnitz
  • SDB e.V.
  • Unser Knappteich
  • ZietenAugust

Selbstverständnis / Grundsätzliches
http://www.urban-gardening-manifest.de/

Beispielprojekt in Chemnitz
https://knappteich.de/

aktuelle Anliegen in Chemnitz
Schaffung der Voraussetzungen, dass die Initiativen der engagierten Chemnitzer Bürger zu Erfolg und Anerkennung finden. Mittel- und langfristige Absicherung des Engagements und der geschaffenen Werte.

Dafür braucht es:

  • Einen rechts- und investitionssicheren Rahmen
    Die Lebens- und Arbeitszeit der engagieren Chemnitzer ist wertvoll und eine Investition.
  • Anerkennung, Unterstützung und Förderung durch die Stadtpolitik
    Der von den Chemnitzern gewählte Stadtrat und seine Ausschüsse hat das Gestaltungsprivileg und die Gestaltungspflicht.
  • Materielle und finanzielle Unterstützung aus dem Haushalt der Stadt Chemnitz
    Jedes Werkzeug kostet. Die ehrenamtliche Arbeit und die zur Verfügung gestellte Arbeits- und Lebenszeit der aktive Chemnitzer ist wertvoll und entlastet den Stadthaushalt.
admin

Kommentare sind geschlossen.