Projekt Wählervereinigung – OBWahl

Projekt Wählervereinigung – OBWahl

Der SDB Chemnitz e.V. unterstützte im Frühling/Sommer 2013 als sein erstes Projekt eine regionale Wählervereinigung bei ihrem etwas anderen Wahlkampf für einen Oberbürgermeister.

Im Gegensatz zu den Parteien wurde die Bevölkerung bei der Auswahl des OB-Kandidaten in Chemnitz, aktiv mit einbezogen. Es gab ein Aufruf, dass sich Chemnitzer Einwohner, die sich durchaus das Amt des Oberbürgermeisters zutrauen, bewerben sollen. Sie durften dazu nicht an eine Partei gebunden sein und keinesfalls zu einer Gruppe gehören, die im Verdacht steht, gegen das Grundgesetz zu handeln. Und sie mussten ihre Bewerbung ernst meinen. Auch Vorschläge konnten gemacht werden. Eine kompetente Jury wählte dann Ende März aus den Einsendungen die interessantesten Kandidaten. Diese stellten sich bei einer öffentlichen Veranstaltung am 7. April, 17.00 Uhr im Schauspielhaus Chemnitz der Jury und dem Publikum. Am Ende des Abends stand ein Kandidat fest, der am 16. Juni 2013 in den OB-Wahlkampf zog. Die Veranstaltung wurde vom Kabarettist Dietmar Holz moderiert und ca. 200 Besucher folgten dem Geschehen begeistert.

admin